Elternarbeit an der SRH Montessori-Grundschule

An der SRH Montessori-Grundschule Dresden messen wir der Elternarbeit eine ganz besondere Bedeutung zu, da die Gründung der Schule auf eine Initiative engagierter Eltern zurückgeht.

Bereits im Jahr 2001 gründete diese eine Kindertagesstätte auf der Grundlage der Montessoripädagogik und entschloss sich 5 Jahre später zum Aufbau der KILALOMA Montessori-Grundschule. Hier sollten die Grundsätze fortgeführt und weitergelebt werden.

Die Entwicklung unserer Schule und der Trägerwechsel zum 1. Januar 2014 ist ebenfalls auf die Arbeit dieser engagierten Eltern zurückzuführen.

Die Mitwirkung der Eltern als wichtige Säule unserer Schule

Ohne diese Unterstützung wäre zudem das Schulleben an der SRH Montessori-Grundschule nicht so abwechslungsreich und spannend für unsere Kinder.

Die beste Bildung können wir nur dann erreichen, wenn Eltern und Pädagogen gemeinsam an einem Strang ziehen.

So gibt es viele Möglichkeiten für interessierte Eltern, sich mit den eigenen Fähigkeiten und Interessen bei uns einzubringen:

  • als Elternsprecher/-in
  • im Förderverein unserer Grundschule
  • beim Mitgestalten des Schullebens

Wir freuen uns außerdem immer sehr, wenn Eltern ihre beruflichen Kenntnisse einsetzen, indem sie zum Beispiel ihren Beruf vorstellen oder ein kleines Projekt daraus entwickeln.

Aktionstage organisiert von den Eltern

Zudem bereichert es unser Schulleben, wenn Sie uns im Laufe des Schuljahres bei gemeinsamen Aktionen unterstützen, wie z. B.:

  • Adventstürchen
  • Exkursionen (Waldtage etc.)
  • Lesenächten
  • Projekttagen Schulfesten Tag der offenen Tür
  • Theaterbesuchen

Sie möchten etwas zur SRH Montessori-Grundschule beitragen?

Wenn Sie daran Interesse haben, uns bei Wandertagen, Schulfesten oder auch bei der Suche nach Praktikumsplätzen zu unterstützen, dann melden Sie sich bei uns!

Jetzt kontaktieren