Die Vorteile einer freien bzw. privaten Grundschule

In Deutschland haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind in eine öffentliche Grundschule zu geben oder das Angebot einer privaten bzw. freien Schule zu nutzen. Doch wo liegen eigentlich die Vorteile einer freien Grundschule für Ihr Kind?

Schüler der freien SRH Grundschule in Dresden

Individuelle Betreuung und Persönlichkeitsentwicklung

Freie Grundschule können Kinder individueller fördern. Kleinere Klassen und intensive Schülerbetreuung führen gezielt zu besseren Lernergebnissen.

Zudem legen private Schulen ihren Fokus auf die Persönlichkeitsentwicklung, denn diese ist ebenso wichtig wie das Erlangen von Wissen und kognitiven Fähigkeiten. Diese Wertschätzung der Persönlichkeit stellt einen Gegenentwurf zu den vordergründig auf Leistung ausgerichteten staatlichen Schulen dar.

Aus diesem Grund verfügen die privaten Schulen über ein Leistungsgefälle, d.h. gute und weniger gute Schüler.

Arbeiten nach dem sächsischen Lehrplan

Freie Grundschulen sind in der Regel an den sächsischen Lehrplan gebunden, jedoch dient dieser eher als roter Faden, denn die Methoden, die zum Schulabschluss führen, sind im Vergleich zu staatlichen Schulen frei. Somit verfügen sowohl die Schulen, als auch die Lehrkräfte über eine hohe Gestaltungsfreiheit.

So können Sie dank Ganztagsangeboten den Kindern eine bessere Strukturierung bieten. Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag ermöglichen eine „gelenkte“ Freizeitgestaltung und fördern so gleichzeitig jeden einzelnen Schüler.

Die besten Lehrer und engagierte Eltern

An freien Schulen werden nur die besten Lehrer beschäftigt, denn die Schulen stellen ihr Personal selbst ein und können sich damit die Lehrer aussuchen, die am besten zu ihrem Schulkonzept passen.

Gerade jungen, hochmotivierten Lehrkräften mit starkem Verwirklichungsdrang bieten freie Grundschulen mehr Möglichkeiten zur Umsetzung ihrer Ideen und Überzeugungen. Dieses höhere Maß an Gestaltungsfreiheit sorgt für Zufriedenheit im Beruf - und davon profitieren vor allem die Kinder.

Hinzukommt, dass durch die aktive Einbindung der Schüler und Eltern in das Schulgeschehen private Schulen über eine hohe Identifikation verfügen. Dies erleichtert die Kommunikation zwischen Lehrkräften und Erziehungsberechtigten und schafft Transparenz im Lernprozess.

Hierzu trägt außerdem der Fakt bei, dass eine private Grundschule als Wirtschaftsbetrieb gilt und somit auf die Kundenzufriedenheit der Schüler und Eltern angewiesen ist. Freie Schulen arbeiten eigenständig, effizient, innovativ und können sich schnell an neue Entwicklungen anpassen.

Spielen im Außengelände der SRH Grundschule

Für wertvolle Leistungen brauchen freie Schulen das
nötige Kleingeld

Für private/freie Schulen müssen die Eltern Schulgeld zahlen, wie viel ist je nach Träger unterschiedlich.

Die staatlichen Zuschüsse für Schulen in freier Trägerschaft belaufen sich derzeit auf ca. 70% der Zuschüsse für staatliche Schulen. Die Lücke von ca. 30% müssen die freien Schulen selber füllen und sind demnach auf das Schulgeld angewiesen.

Sie sind von den Vorteilen einer privaten Grundschule überzeugt?

Dann bewerben Sie sich jetzt für einen Platz an der SRH Grundschule!

Jetzt online bewerben