Ein neues Schuljahr hat begonnen

Mit verschiedenen Exkursionen, dem Treff der Elemente und viel Spaß starteten wir in das Schuljahr 2016/17.

So ging die Erde- und Luftgruppe mit Sack und Pack auf Exkursion in den Keppgrund. Nach einer schönen, aber kurzen Fahrt mit der Personenfähre nach Pillnitz kam der lange Aufstieg in den Wald. Dort wurde dann mit allen Sinnen die Natur entdeckt, erforscht sowie gebaut und am Bach gespielt. Nicht alle Kinder blieben trocken, aber der Spaß war es wert. Auch das Lernen kam nicht zu kurz. Die Erst- und Zweiklässler hatten Stationen, bei denen sie spielerisch den Wald kennenlernen konnten. Für die Dritt- und Viertklässler gab es ein kleines Waldbuch, in dem vorgegebene und selbst erdachte Erkundungsaufgaben notiert wurden.

Die Feuergruppe erkundete das Dresdner Margarinewerk und erfuhr dabei nicht nur, dass frische Margarine salzig schmeckt, sondern auch wie diese produziert und abgepackt wird. Vielen Dank an das Team von Vandemootele Lipids Werke GmbH.

Für alle Lerngruppen gemeinsam gab es den ersten „Treff der Elemente, der diesmal unter dem Motto „Ich geh durch einen grasgrünen Wald...“ stand. Die Kinder der Luft- und Erdegruppe berichteten in vielfältiger Weise von ihren Entdeckungen rund um den Wald. Von den dünnen Haarwurzeln bis zum festen Kernholz stellten die Kinder die verschiedenen Teile eines Baumes nach und spielten deren Funktionsweise. Das sich im Stamm sehr dünne Kanäle befinden, durch die täglich mehrere hundert Liter Wasser von den Wurzeln bis zu den Blättern transportiert werden, bewiesen die Kinder mit einem überraschendem Experiment. Außerdem wurde gesungen und Tiergeräusche erraten. Wir sind sehr gespannt was wir beim nächsten Treff der Elemente lernen können!