Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Christiane Michel
Assistentin Öffentlichkeitsarbeit
SRH Berufsbildungswerk Sachsen GmbH

Tel. 0351 8437-765
christiane.michel@srh.de

Kontakt

Tanja Kirsten
Öffentlichkeitsarbeit
SRH Berufsbildungswerk Sachsen GmbH

Tel. 0351 8437-765
tanja.kirsten@srh.de

Neuer Geschäftsführer im SRH Berufsbildungswerk Sachsen

17.07.2018
Marcus von Oppen ist neuer Geschäftsführer des Berufsbildungswerkes Sachsen | Dr. Hans-Jochen Seidel geht in den Ruhestand

Marcus von Oppen ist neuer Geschäftsführer der SRH Berufsbildungswerk Sachsen GmbH. Nach 17 Jahren scheidet Dr. Hans-Jochen Seidel aus dem Unternehmen aus und geht in den Ruhestand.

Ein Nachfolger aus den eigenen Reihen

Marcus von Oppen arbeitet bereits seit 20 Jahren im SRH Berufsbildungswerk Sachsen. Unter seiner Leitung wurde der Geschäftsbereich SRH Schulen Dresden konzipiert und aufgebaut und umfasst mittlerweile zwei Freie Ganztagsschulen: die SRH Montessori-Grundschule in Dresden-Leuben sowie die SRH Oberschule in Dresden-Lockwitz. Die Eröffnung eines Beruflichen Gymnasiums ist für den Beginn des Schuljahres 2020/21 geplant.

Hans-Joachim Eucker – neben Marcus von Oppen ebenfalls Geschäftsführer des SRH Berufsbildungswerkes Sachsen – freut sich, dass ein Nachfolger aus den eigenen Reihe gefunden werden konnte:

Marcus von Oppen hat als Geschäftsbereichsleiter das Geschäftsfeld Schulen maßgeblich vorangebracht und mitgestaltet. Mit ihm gewinnen wir einen Geschäftsführer, der bereits viel Erfahrung innerhalb des Unternehmens hat, aber auch den Weitblick für die Weiterentwicklung des gesamten Unternehmens mitbringt.

Ein modernes Bildungsunternehmen mit anspruchsvollen Angeboten

Hans-Joachim Eucker über den scheidenden Geschäftsführer Dr. Hans-Jochen Seidel:

Durch seine ruhige, bodenständige Art hat Dr. Seidel das Berufsbildungswerk Sachsen in den 17 Jahren seiner Amtszeit stetig vorangetrieben. Er suchte und fand immer neue, interessante Standorte und Geschäftsfelder und machte das Berufsbildungswerk Sachsen zu einem modernen Bildungsunternehmen mit anspruchsvollen und marktorientierten Angeboten.

Ausgezeichnete Ausbildung und Behindertensport

Der älteste Geschäftsbereich des SRH Berufsbildungswerkes Sachsen ist das Berufsbildungswerk Dresden. Auf dem Campus im Dresdner Stadtteil Trachenberge erhalten junge Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen eine staatlich anerkannte Ausbildung. Derzeit stehen 18 Berufe zur Auswahl. Das Angebot richtet sich nach der aktuellen Lage auf dem Arbeitsmarkt, denn das Ziel ist, nach der Ausbildung einen Arbeitsplatz zu finden. Für den Erfolg spricht die Vermittlungsquote von 67 Prozent. Unterstützt werden die Auszubildenden bei Bedarf von Psychologen, Ärzten, Therapeuten und Sozialpädagogen. Die IHK Dresden zeichnete das Berufsbildungswerk Dresden bereits vier Mal als hervorragenden Ausbildungsbetrieb aus.

Unter der Leitung von Dr. Hans-Jochen Seidel wurde 2007 in Cottbus ein weiterer Standort eröffnet. Parallel zur Berufsausbildung können die Auszubildenden hier bei erfahrenen Trainern des Behindertensport-Verbandes Brandenburg trainieren. Gemeinsames Ziel ist eine duale Karriere im Job und im Behindertensport. In den vergangenen zehn Jahren haben 318 Jugendliche die Ausbildungsmöglichkeiten im Berufsbildungswerk Cottbus genutzt.

Nach einer psychischen Erkrankung wieder ins Arbeitsleben

Menschen, die nach einer psychischen Erkrankung wieder ins Berufsleben zurückkehren wollen, finden Unterstützung in Beruflichen Trainingszentren. Das SRH Berufsbildungswerk Sachsen gründete unter Leitung von Dr. Seidel in den gegangenen 14 Jahren gleich vier solcher Beruflichen Trainingszentren – in Dresden, Leipzig, Cottbus und Rostock. Hier arbeiten mittlerweile 64 Mitarbeiter unter anderem als Berufliche Trainer oder im psychosozialen Dienst, um zirka 150 Teilnehmer pro Jahr wieder für den Arbeitsmarkt fit zu machen.

Eingebettet in eine große Gemeinschaft

Die Berufsbildungswerk Sachsen GmbH gehört zur SRH, einem deutschlandweit aktiven Dienstleistungsunternehmen für Bildung und Gesundheit. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Mit 13.000 Mitarbeitern betreut die SRH mehr als eine Million Bildungskunden und Patienten im Jahr und erwirtschaftet einen Umsatz von 908 Mio. Euro.

Dr. Hans-Jochen Seidel (li.) gibt die Geschäfte des Berufsbildungswerkes Sachsen in die Hände von Marcus von Oppen (re). / Foto: SRH/Grit Richter

Eröffnung der SRH Montessori-Grundschule

(Dresden, 24.08.2015) Zu Beginn des Schuljahres 2015/16 in Sachsen wird die SRH Montessori-Grundschule Dresden ein neues Schulgebäude in Dresden-Leuben in Betrieb nehmen. Zum Start des neuen Schuljahres lernen 62 Kinder an der SRH Montessori-Grundschule.

Downloads

Richtfest an der SRH Montessori-Grundschule

(Dresden, 16.04.2015) Nahezu auf den Tag genau ein halbes Jahr nach dem ersten Spatenstich wird am 16. April 2015 um 15:30 Uhr das Richtfest am Neubau der SRH Montessori-Grundschule gefeiert. Der dreigeschossige Rohbau ist fertig, der Innenausbau am neuen Schulgebäude hat begonnen. Der Neubau für 120 Kinder wird zu Beginn des Schuljahres 2015/16 in Betrieb gehen.

Downloads

Schulkinder machen den ersten Spatenstich für ihre neue Schule

(Dresden, 10.10.2014) Am 15. Oktober 2014 wird um 15:30 Uhr der 1. Spatenstich für den Neubau der SRH Montessori-Grundschule in Dresden getätigt. Der dreigeschossige Bau für 120 Kinder wird auf dem Gelände der alten Schule auf der Pirnaer Landstraße errichtet. Ihren Betrieb soll die Schule zu Beginn des Schuljahres 2015/16 aufnehmen.

Downloads