2. Herbstferienwoche

Attraktion - Zirkus - Manege frei

 

So ging es in der SRH Montessori Grundschule Dresden in der zweiten Herbstferienwoche vom 51. bis 91. Oktober zu: 

Mit den Kindern und Mitarbeitern der Tagesgruppe der Radebeuler Sozialprojekt gGmbH gestalteten wir ein Zirkusprojekt. Es begann mit vielen Vorbereitungen, z.B. wurden Kostüme und Requisiten gebaut, kreiert und angefertigt. Danach gab es verschiedene Stationen, wo die Kinder sich beim Jonglieren mit Bällen, Tüchern, Reifen und Keulen erproben konnten. Weiterhin gab es die Möglichkeit, mit großen Hula-Hoop-Reifen, Diabolos und Tellern auf Stäben zu üben sowie verschiedene akrobatische Übungen bzw. Pyramidenkünste zu zaubern. Zur Halbzeit, am 71. Oktober, entschied sich dann jedes Kind, welche Zirkusnummer es am Freitag den Eltern und Gästen zeigen möchte. Am vorletzten Tag wurde die selbstgestaltete Bühne aufgebaut. Jedes Kind übte seine Showeinlage bis ins letzte Detail und die Requisiten wurden fertiggestellt.

Und dann war auch schon Freitag :) Am Vormittag fand die Generalprobe statt - die Aufregung und Anspannung stieg. Nach dem Mittagessen konnten sich alle Kinder noch schminken lassen und dann pünktlich 14 Uhr ging es los. Das Publikum saß in den Reihen, alles war vorbereitet und nun hieß es: Vorhang auf, Manege frei!! Mit ganz viel Mut, Kreativität und Geschick zeigte jeder, was er besonders gut kann. Eine wunderbar gelungene Vorstellung!

Bei einem gemütlichen Buffet ließen wir die Eindrücke auf uns wirken und den Nachmittag ausklingen. Ein tolles Lob und Dankeschön an alle, die diese Woche zu einem grandiosen Erlebnis machten.