Spendenlauf zur Rettung der Bienen

Am 20.05.21 war Weltbienentag. Zu diesem Anlass veranstaltete die Luftgruppe der SRH Montessori Grundschule einen Spendenlauf.

Dafür gestalteten die Kinder eigens erdachte Plakate zur Rettung der Bienen, mit denen sie dann zum Sportplatz zogen. Dort konnten die Kinder für jede erlaufene Runde einen kleinen Geldbetrag verdienen, den der Förderverein „Freie Montessori-Grundschule Kilaloma e.V.“ als Spendenbetrag zur Verfügung stellt. Insgesamt konnten so 86,10€ für den Imkerverein Dresden e.V. erlaufen werden. Zusätzlich gab es vom Förderverein ein Buch über Bienen für die Luftgruppe geschenkt. Hut ab für so viel Einsatz! :)

Das war aber noch nicht alles, denn der Spendenlauf fand im Rahmen eines ganzes Projektes in der Luftgruppe statt. Gemeinsam mit ihrer Gruppenleiterin Marie haben die Kinder über Monate hinweg sich ausgiebig mit dem Thema "Bienen" beschäftigt und dafür unter anderem in Büchern recherchiert, viele Forscherfragen gestellt und beantwortet. Sie haben bienenfreundliche Pflanzen gesät und Warnschilder für den Schulgarten gebaut. Außerdem hat Marie mit ihrern Schüler:innen selbst Wildbienen (rote Mauerbienen) in Kokons bestellt und ihnen im Schulgarten beim Wachsen zugeschaut, sie haben Honigkekse gebacken, über Gefahren für Bienen geredet und daraufhin Bienenretterplakate gestaltet. Es gab eine kleine Demonstration für die Bienen und dann noch den Spendenlauf. Zu einigen Aktionen haben die Kinder Texte geschrieben. Was für ein klasse Beitrag und ein riesen großes Dankeschön für so viel Engagement!!

Fotos: M. von der Planitz und P. Wagner