Unsere Sommerferien 2021

Immer vor den Ferien sammeln wir mit unseren Kids die Wünsche für die Ferien.

Die meisten Stimmen bekam auch in diesem Jahr unser Spielzeugtag und es gab erstmalig den Wunsch zum „Kuscheltiertag“ :). Für diese treuen Wegbegleiter wurden Buden gebaut, Spiele gespielt, z.B. mit Schwungtusch und Reifen, oder ihnen vorgelesen.

Der Kurstadt Bad Schandau ist es zu verdanken, dass es in Krippen einen ca. 3 km langen „Sonnenuhrenweg“ mit 30 unterschiedlichen Objekten zu bestaunen gibt. Wir haben sie alle gesehen ;)

Eine Schatzsuche von Kindern für Kinder durfte natürlich auch nicht fehlen. Zettel wurden geschrieben, Pläne gemalt – jeder mit seiner Vorstellung. Und doch braucht es Absprache und Einigung, ein wichtiger sozialer Prozess in der Entwicklung der Kinder. Danach wurden alle Hinweise von den einen versteckt, von den anderen gesucht und schlussendlich hat jeder eine kleine Freude gefunden.  

Sehr eifrig sind unsere Kinder schon immer beim Zubereiten ihrer Mahlzeiten – diesmal eine Pizza: selber schnippeln, kochen, backen – immer wieder ein Highlight und einfach nur lecker.

Der Dresdner Zoo lädt immer wieder gern zu einem Besuch ein. Nicht jeder kann sonst „Elefant, Tiger und Co“ in echt sehen. 

Erstmalig brachten uns die Kinder mit dem Wunsch nach einem Museumsbesuch auf das japanische Palais. Dort gibt es aktuell eine Ausstellung vom Senckenberg-Institut zum Thema „animalische Wanderung“. Neben Waschbären, Goldfischen, Tigermücken und Co. ist auch das Sammeln von Muscheln mitunter eine Reise von Ort „A“ nach Ort „B“.

Auch in diesem Jahr gab es unsere Ferienfahrt, zu der es uns nach Niederpöbel ins Waldschulheim Wahlsmühle führte. Dort wanderten, arbeiteten, erklärten, spielten mit uns engagierte Waldpädagogen und das war nicht nur für unsere Kinder interessant ;). Gern ein Tipp zum Wiederholen oder Weitersagen.